Junge Union Münster-Süd
Junge Union
23:19 Uhr | 22.05.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
Presse
08.03.2007, 22:02 Uhr | Übersicht | Drucken
Danke an die Bahn

JU dankt Bahn für die Errichtung eines neuen Wetterschutzhäuschen am Hiltruper Bahnhof


Foto
Die Junge Union, Stadtbezirksverband Münster-Süd, hat in einem Schreiben an die Bahn dem Bahnhofsmanagers der Bahn Münster, Uwe Lüers, ihren Dank für die Errichtung eines zusätzlichen Wetterschutzhäuschens am Hiltruper Bahnhof in Richtung Rinkerode ausgesprochen.
Die JU hatte Mitte letzten Jahres an den weiterführenden Schulen fast 900 Unterschriften gesammelt, um für den Neubau in Richtung Rinkerode/Drensteinfurt, zu plädieren, der den vielen Fahrschülerinnen und Fahrschülern zugute kommt.
"Es freut uns, dass die Bahn den Wünschen der Schülerinnen und Schüler nachgekommen ist. Die Situation ist jetzt schon mal wesentlich besser als vorher, als nur ein Wetterschutzhäuschen zur Verfügung stand", beurteilte Linus Tepe, Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes, die Neuerrichtung.
Gleichzeitig versprach Tepe, dass die JU auch weiterhin daran interessiert sei, vor Ort die Angebote und Situation für die Kinder und Jugendliche zu verbessern. "Wenn etwas noch verbesserungsfähig ist, packen wirs an", so Tepe.

aktualisiert von Linus Tepe, 08.03.2007, 22:04 Uhr

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.15 sec. | 7576 Visits