Junge Union Münster-Süd
Junge Union
09:18 Uhr | 19.02.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
News
19.09.2007, 23:20 Uhr | Übersicht | Drucken
JU sammelt Unterschriften für Sanierung des Hauptbahnhofs

Jede Stimme zählt. Vor diesem Hintergrund hat die JU am vergangenen Samstag Unterschriften für die Sanierung des Hauptbahnhofs gesammelt.

Melanie Gollmann mit den Unterschriftlisten vorm Infopunkt Hiltrup
 
Am Ende waren es 44 Unterschriften. So viele Hiltruper unterschrieben am Samstag (15.9.) die Listen für die Sanierung des Münsteraner Hauptbahnhofs.
"Wir tragen damit zur stadtweiten der Kampagne der CDU bei. Auch, wenn es nur 44 Stimmen sind, hier zählt jede Stimme", resümierten Linus Tepe, Vorsitzender, und Melanie Gollmann, Schriftführerin, die spontane Aktion, die die JUler im Rahmen ihrer zweiten Jugendsprechstunde durchführten.
Viele Menschen zeigten sich interessiert, Bahnchef Mehdorn mit ihrer Unterschrift an sein Versprechen, Anfang 2008 gehe es in Münster mit der Sanierung los, auf die Füße zu treten.
"Jetzt sind wir aber mal dran", beschwerte sich eine Frau, dass die Münsteraner bislang stets vernachlässigt und auf die lange Bank geschoben seien.
Ein Statement, das die JUler nur unterstreichen konnten.
"Der Bahnhof ist Münsters Diele. Wer soll sich bei einer solch schäbbigen Diele für das schöne Münsteraner Wohnzimmer, den Prinzipalmarkt, interessieren?", fragten die Jungpolitiker.

Schon eine Woche zuvor hatte die CDU Hiltrup sich bei der Sammelaktion beteiligt. Dort kamen fast 100 Unterschriften zusammen. Ein Umstand, den Manfred Manning, Vorsitzender der CDU Hiltrup, sehr freute.

aktualisiert von Linus Tepe, 19.09.2007, 23:29 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen

Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.05 sec. | 13579 Visits